Sabine´s Nymphen-, Miritiba Blausteiß- und Rotbauchsittich-Bande
Alles rund um Nymphen-, Miritiba Blausteiß- und Rotbauchsittche

Meine Nymphensittiche

 

 

 


Murphy ist ein wildfarbener Schecke, der im Februar 2008 geschlüpft ist. Sein Vorbesitzer hatte ihn nach einigen Monaten abgegeben und so ist der Chaot Ende September 2008 bei uns gelandet. Murphy ist mit Bailey verpaart.


Willow ist ein geperlter wildfarbener Nymphensittichhahn von Juni 2007. Er und Coco waren die ersten Nymphen, die im März 2008 bei uns einzogen. Die beiden wurden über eine Internetanzeige abgegeben. Den Vorbesitzern waren die beiden wohl eher lästig geworden, da Coco zum damaligen Zeitpunkt sehr fehlgeprägt war. Willow war am Anfang sehr scheu, wovon man aber heute nichts mehr merkt, mittlerweile kommt er ohne jegliche Scheu zu uns geflogen. Willow ist ein absolut liebenswerter Hahn, der freundlich zu jedem anderen Schwarmmitglied ist. Er ist mit seinen gerade mal 72 Gramm, der kleinste und leichteste unserer Nymphen, hat aber ein großes Herz. Willow ist mit Penny verpaart.  



Diese überaus niedliche wildfarbene Henne ist am 17.04.2013 bei uns eingezogen Wir haben sie auf den Namen Penny (um-)getauft. Penny ist 2011 geschlüpft. Nach fast genau 8 Monaten hat sie unseren Willow erhört und nun sind beide ein Paar.


Im Juli 2015 ist Bailey bei uns eingezogen. Bailey ist ein sogenannter Weisskopf Falb-Perl-Schecke und Ende Mai 2015 geschlüpft.. Bailey ist mittlerweile mit Murphy verpaart.




Dieser bildhübsche Weisskopf-Schecke namens Mad Max, liebevoll Max genannt, der im Juli 2009 geschlüpft ist, ist im April 2010 im Alter von 9 Monaten bei uns eingezogen. Er stammt aus der gleichen liebevollen Hobbyzucht wie Lukas. Bei einem Besuch dort sah ich ihn und es war um mich geschehen, ich musste ihn mitnehmen. Mad Max ist der verspielteste Nymphensittich, den ich bisher kennengelernt haben. Mad Max ist mit Lucky verpaart.

Im Mai 2014 ist Lucky bei uns eingezogen. Lucky kommt aus dem Aachener Tierheim, wo sie als Fundvogel eingeliefert wurde. Mir fiel sofort eine massive Fehlstellung des linken Flügels auf und es war für mich mehr als offensichtlich, daß Lucky dort eine Verletzung hatte, die einem vogelkundigen Tierarzt vorgestellt werden musste. In dem Moment war auch sofort die Entscheidung gefallen, dass ich Lucky nehmen und behandeln lassen würde. Unser  Tierarztbesuch bestätigte leider, was ich vermutet hatte. Die Röntgenbilder zeigten einen kompletten Bruch der Elle & Speiche. Das traurige an der Geschichte: Lucky kam als Fundvogel in das Tierheim. Die Verletzung ist aber nachweislich schon einige Wochen alt, da der Bruch schon schief zusammen gewachsen ist und sich auch schon einiges an Kallus gebildet hat. Entweder war der Finder nicht wirklich ein Finder oder der Vorbesitzer hat einen verletzten Vogel ausgesetzt...




Lukas ist ein wunderschöner WK-Perlschecke aus 2011, der aus der gleichen liebevollen Hobbyzucht wie unser Mad Max und Buffy stammt und im Januar 2014 bei uns einzog. Lukas ist mit Lexi verpaart.


Im Mai 2014 zog die bezaubernde, wildfarbene Lexi, die am 22.09.2013 geschlüpft ist, bei uns ein und hat das Herz von Lukas erobert.




Im Juni 2015 zog die kecke Zimt-Kopffleck-Scheck-Henne Jazzy, die im Führjahr 2015 schlüpfte bei uns ein.

Seit Januar 2016 ist sie mit Igor verpaart.


Im Juli 2015 ist Igor bei uns eingezogen. Igor, ein wildfarbener Schecke ist im Dezember 2014 geschlüpft und war eine Handaufzucht ab Ei und hatte die ersten 7 Monate keinen Kontakt zu anderen Nymphensittichen. Aber Igors Besitzerin wusste natürlich, daß der kleine Mann Vogelgesellschaft brauchen würde und so ist er dann zu uns gekommen. Der Plan ist aufgegangen und Igor ist seit Januar 2016 mit Jazzy verpaart.