Sabine´s Nymphen-, Miritiba Blausteiß- und Rotbauchsittich-Bande
Alles rund um Nymphen-, Miritiba Blausteiß- und Rotbauchsittche

Nymphensittiche  

Der Nymphensittich (Nymphicus hollandicus) ist die einzige Art in der Gattung Nymphicus, welche zur Familie der Kakadus (Cacatuidae) gehören. Er besiedelt fast ganz Australien und streift dort nomadisch lebend in großen Schwärmen umher.  Er erreicht eine Körperlänge von 28 bis 32 cm und wiegt durchschnittlich zwischen 80 und 120 Gramm.  Nymphensittiche legen ca. 4 - 6 Eier im Abstand von 2 Tagen, woraus nach 18 - 21 Tagen dann die Jungens schlüpfen. In seiner Nominatform, der sogenannten Wildfarbe ist ein Geschlechtsdimorphismus vorhanden und man kann deutlich bei adulten Tieren Hahn von Henne unterscheiden. Bei vielen anderen Farbschläge und Mutationen fehlt der Geschlechtsdimorphismus. 

 

Links wildfarbener Hahn, rechts wildfarbene Henne